Platz 5 bei der Indoor Mixed DM 2015

Platz 5 bei der Indoor Mixed DM 2015

Huck Jemischtet erreicht bei ihrer ersten Teilnahme in der ersten Liga der Indoor Mixed-DM in Heidelberg den fünften Platz. Von insgesamt sechs Spielen gab es drei umkämpfte Niederlagen und drei Siege.

Das erste wichtige Spiel konnte mit 13:10 gegen Frühmix Köln gewonnen werden. Somit war der Start ins Turnier geglückt und das Team konnte nun selbstbewusst in die nächsten Spiele gehen. Im folgenden Spiel musste die Mannschaft die erste Niederlage gegen das Team Frau Rauscher & the Bembelboyz hinnehmen. Die Frankfurter konnten das Spiel am Ende mit 13:11 für sich entscheiden. Gegen die Heidees I aus Heidelberg gewannen die Hucks ziemlich eindeutig mit 13:8. Gegen Marburg mussten sich die Hucks nach einem stark umkämpften, aber sehr fairen Spiel am Ende im Universe Point mit 12:13 geschlagen geben. Gegen die starken Disc-o-Fever aus Würzburg kam Huck Jemischtet nie wirklich ins Spiel und somit ging das Spiel verdient mit 13:10 verloren. Das letzte Spiel der Hucks an diesem DM Wochenende wurde, ziemlich überraschend aber nicht unverdient, mit 12:11 gegen den späteren Deutschen Mixed Indoor Meister Mainzelrenner gewonnen.

Insgesamt war das Team mit dem 5. Platz bei der Deutschen Mixed Indoor Meisterschaft sehr zufrieden. Die Heidees mussten nach dem Wochenende den Abstieg aus der ersten Liga hinnehmen. Gratulation an Mainz zum Gewinn der Deutschen Mixed Indoor Meisterschaft 2015.