News

goldstrand9

Mixed: 7. Platz beim Goldstrand

Ultimate Frisbee, Sonne, Strand, Ostsee, Spikeball und Sonnenbrand (trotz Sonnencreme mit LSF 45. Man glaubt es kaum aber den gibts wirklich.) gab’s am vergangenen Wochenende (20./21.05.2017) beim Goldstrand9 in Karlshagen auf Usedom. Die Hucks traten an diesem Wochenende undercover als Zandercats an. Warum – weiß niemand so genau. Es gibt diverse Theorien, aber zumindest wissen wir jetzt, dass irgendjemand immer das Auto fahren muss. Die Zandercats waren in einem Pool mit Flaute Flensburg, Goldfingers Potsdam und den Baybees aus Bayreuth und gewannen alle Poolspiele. Die anschließenden Überkreuzspiele wurden gegen Alsters Hamburg und Tekielas gewonnen. Dank dieser Siege war klar, dass die Zandercats im Turnier unter den Top 8 stehen würden und der erste Turniertag ging erfolgreich zu Ende. Nach Hering und Bratkartoffeln satt und einem sehenswerten ZanderCatwalk vom Könix, wurden anschließend auf der Party die letzten Reserven an diesem Tag mobilisiert.

Mit einem leichten ZanderKater ging es am nächsten Morgen ins Viertelfinalspiel gegen das deutsche Mixed Masters Team. Dieses war ein wenig spritziger und gewann das Spiel mit 9-5. Das folgende Spiel verloren die Zandercats denkbar knapp im Universe-Point gegen die PrinzHessinnen aus Frankfurt (Main) mit 5-6. Diese Niederlage war jedoch vollkommen nebensächlich, denn viel wichtiger war, dass Babs nach jahrelangen Trainings und mentaler Vorbereitung einen astreinen Layout Catch hervorzauberte und das OMG WTF auf und neben dem Feld groß war. Gegen die Erdferkel aus Marburg sicherten sich die Zandercats mit einer starken Leistung, insbesondere im Hammer-Werfen, den 7. Turnierplatz. Vielen Dank an die Goldfingers aus Potsdam für ein wunderschönes und perfekt organisiertes Turnier! Hoffentlich im nächsten Jahr wieder!

#Zimmerpflanze #Skisprungschanze #Zandercats