Die Huck-Fressen sind Top 16

Die Huck-Fressen sind Top 16

Beim dritten Anlauf, nach 2013 und 2014, schafft das Open Team der Hucks bei der DM 2015 in Kassel den Sprung in die Top 16 Deutschlands und kann damit erstmalig an der A-Relegation 2016 teilnehmen und sich hier für die 1. Liga qualifzieren. Das ist neben dem Platz 9 des Mixed-Team im Juli der größte Erfolg in der jungen Vereinsgeschichte. Die Fressen blieben in der Vorrunde in vier Spielen ungeschlagen. Auf Grund von starken Regenfällen konnten das Halbfinale und Finale nicht ausgespielt werden.